DAMF erhält Spende und dankt drei „Herzen gegen Rassismus“

Anna, Leo und Sophie, drei Student_innen der Wirtschaftswissenschaften an der TU Dresden, haben im Dezember gleich doppelt „Herz gegen Rassismus“ gezeigt. Im Rahmen der „Gründerwoche Dresden 2016“ zeigte das Trio, dass ein Herz gegen Rassismus nicht nur eine menschliche Qualität ist, sondern auch als Slogan und Start-Up funktionieren kann.

In liebevoller Fleißarbeit bastelten die Jungunternehmer_innen auf Zeit kleine Deko-Herzen aus Zeitungspapier und Kordel. Diese Herzen verkauften sie auf den Straßen unserer Stadt verbunden mit der Botschaft „Zeig Herz gegen Rassismus“.

Viele herzliche Erlebnisse, aber auch negative Erfahrungen standen am Ende der Unternehmung – und ein Erlös, der die kühnsten Erwartungen aller Beteiligten übertraf: 550 Euro Reingewinn konnten erwirtschaftet werden, und das innerhalb nur einer Woche!

Die gesamte Summe stellten die drei direkt der DAMF-Arbeit und damit dem Engagement für geflüchtete Menschen zur Verfügung.

Anna, Leo, Sophie – im Namen unser Lernerinnen und Lerner bedanken wir uns von ganzem Herzen für euer außergewöhnliches Engagement, mit dem ihr uns sehr unterstützt und Wärme in den Straßen unserer Stadt verbreitet habt. Danke euch!

Danke für euer Engagement!


Das Jahr neigt sich dem Ende, und wir möchten das zum Anlass nehmen, uns zu bedanken. Wir möchten allen danken, die sich in diesem Jahr für Menschen eingesetzt haben, die zu uns gekommen sind auf der Suche nach Sicherheit und Menschlichkeit.

Wir wünschen euch ein gesegnetes Fest oder einfach nur ein paar friedliche Stunden und Tage. Kommt gesund ins neue Jahr!

Eure DAMFenden

Plenum 07.12.2016

IMG_1315Am Mittwoch, dem 07.12., sind die DAMFler_innen zum für dieses Jahr letzten Gruppentreffen im „fitt“ auf der Antonstraße zusammengekommen.

Nachdem unser erster Wochenend-Kurs angelaufen ist (immer samstags), wollen wir nun auch den Versuch starten, in einigen Alphabetisierungskursen von zwei auf drei Unterrichtseinheiten pro Woche umzustellen. Dafür werden wir zunächst die Verfügbarkeit der Unterrichtsräume prüfen. Ziel ist, die Unterrichtsintensität im Alpha-Bereich zu erhöhen.

Alle DAMFler_innen können das Protokoll zum Plenum im Forum einsehen.

Plenum 02.11.2016

IMG_1315Am Mittwoch, dem 02.11., sind die DAMFler_innen wieder zum monatlichen Gruppentreffen im „fitt“ auf der Antonstraße zusammengekommen.

Wir sprachen unter anderem über die Ergebnisse der „Zukunftswerkstatt“, in der wir uns Ende Oktober mit der künftigen DAMF-Arbeit auseinandergesetzt haben.

Alle DAMFler_innen können das Protokoll zum Plenum im Forum einsehen.

Engagiert? Wir suchen Lehrer_innen!

Alpha 1 Riesa efau 2Möchtest du dich für geflüchtete Menschen engagieren, weißt aber noch nicht recht, wie und wo? Dann könnte die DAMF-Arbeit etwas für dich sein. In unseren Kursen wollen wir Menschen die Chance geben, frühzeitig Deutsch zu lernen, um möglichst selbständig am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

Dafür suchen wir noch engagierte Lehrerinnen und Lehrer!

Was ihr dafür mitbringen müsst? Lediglich die Bereitschaft, jede Woche ca. 3-5 Stunden Aufwand zu investieren. Bevor ihr startet, könnt und solltet ihr dreimal in unseren Kursen hospitieren und eine DAMF-Einführungsveranstaltung besuchen.

Mehr Infos und den Kontakt zu uns findet ihr hier auf der Website unter Mitmachen!

Wir freuen uns auf euch – und die Lerner_innen auch!

Plenum 31.08.2016

IMG_1315Am Mittwoch, dem 31.08., sind die DAMFler_innen wieder zum monatlichen Gruppentreffen im „fitt“ auf der Antonstraße zusammengekommen.

Zu Gast war diesmal Clemens Hirschwald, Koordinator der Landeshauptstadt Dresden für Ehrenamt und Beschäftigung im Bereich Asyl. In dieser Funktion wollte Herr Hirschwald sich einen unmittelbaren Eindruck von der DAMF-Arbeit verschaffen, in näherer Zukunft wird er auch bei einem der DAMF-Kurse hospitieren.

Alle DAMFler_innen können das Protokoll zum Plenum zeitnah im Forum einsehen.

Plenum 03.08.2016

fitt A13Am Mittwoch, dem 03.08., sind die DAMFler_innen wieder zum monatlichen Gruppentreffen im „fitt“ auf der Antonstraße zusammengekommen.

Themen waren unter anderem der nächste Einstufungstest für neue Lerner_innen sowie Möglichkeiten einer Lehrer_innen-Weiterbildung für Alphabetisierungskurse.

Auch diesmal freuten wir uns über einige neue Gesichter in unseren Reihen. Wenn du dich für unsere Arbeit interessierst, schau dich hier auf unserer Website bspw. unter ‚Mitmachen‘ noch ein wenig um, dort findest du auch einen Mail-Kontakt!