Mitmachen

DAMF unterstützen


monatliches Plenum

DAMF lebt vom freiwilligen Engagement vieler. Bitte lies folgende Zeilen und nimm dann gern Kontakt zu uns auf, wenn du mit uns „DAMF machen“ willst.

Wir suchen regelmäßig

  • ehrenamtliche Lehrer_innen (erhöhter Bedarf an Vertretungslehrer_innen in den Semesterferien)
  • ehrenamtliche Organisator_innen
  • Menschen, die die Kinder unserer Lerner_innen während der Kurszeit betreuen

Immer brauchen wir auch kostenlose Unterrichtsräume im gesamten Stadtgebiet, die idealerweise folgende Kriterien erfüllen:

  • gute ÖPNV-Anbindung
  • geeignet für ca. 15 Teilnehmer_innen
  • ganzjährig mindestens zwei Tage/Woche für 90 Minuten nutzbar
  • mehrere Räume im selben Gebäude zeitgleich verfügbar
  • Tafel/Whiteboard/Flipchart, Tische und Stühle vorhanden

Außerdem freuen wir uns über Geld- und Sachspenden wie Wörterbücher, Whiteboardmarker oder Flipchart(papier).

Neben dem Deutschunterricht benötigen geflüchtete Menschen weitere Unterstützung, zum Beispiel bei Behördengängen und alltäglichen Erledigungen. Verschiedene Initiativen suchen dafür freiwillige Helfer_innen. Einen Überblick über Bedarf und Angebot liefert die Website www.afeefa.de.

Kurszeiten


Unsere Deutschkurse dauern drei Monate. Sie finden an zwei Wochentagen für jeweils 90 Minuten statt. Idealerweise deckt ein_e Lehrer_in eine Unterrichtseinheit ab. Ein Engagement bei DAMF hat nur Sinn, wenn du mindestens drei Monate am Stück für unsere Lerner_innen verfügbar sein kannst.

Zeitaufwand

Wenn du bei DAMF mitarbeiten willst, solltest du mit etwa fünf Stunden Zeitaufwand pro Woche rechnen:

  • Lehrtätigkeit (Unterrichtsstunde à 90 Minuten, Vor- und Nachbereitung) sowie Austausch über unser Kommunikationsforum
  • Beteiligung an Gruppenprozessen und Teilnahme am monatlichen Plenum
  • zusätzlicher Zeitaufwand bei Übernahme von organisatorischen Aufgaben

Wir bauen auf zuverlässige Menschen, die sich mindestens drei Monate lang einen wöchentlichen Termin frei halten. Am ersten Mittwoch des Monats findet ein Plenum/Gruppentreffen statt, auf dem Gelegenheit besteht, sich über die DAMF-Arbeit betreffende Themen auszutauschen und Dinge gemeinsam zu entscheiden. Die Teilnahme daran ist verpflichtend.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse sind gern gesehen, aber keinesfalls notwendig. Ihr werdet in den laufenden Kursen hospitieren und eine Probestunde halten. Vor Beginn eines neuen Kurses bieten wir einen Workshop zu den Grundlagen unserer Arbeit an. So könnt ihr eure Lehrtätigkeit gut vorbereitet starten.

Praktikum

Wir können dir für deine Tätigkeit bei DAMF eine Praktikumsbestätigung ausstellen. Informiere uns bitte beim Erstkontakt, wenn du diese Möglichkeit nutzen willst. Ein_e Mentor_in steht dir bei Bedarf zur Verfügung. Garantieren können wir einen Praktikumsplatz nicht.

Bei Interesse: mitmachen@damf-dresden.de