Wer wir sind.

Wir machen DAMF!

DAMFDeutschkurse Asyl Migration Flucht – ist eine Initiative Ehrenamtlicher, die kostenlose Deutschkurse für geflüchtete Menschen in Dresden anbietet.

Alphakurs

Hintergrund

Nicht alle Asylsuchende ohne abgeschlossenes Asylverfahren haben rechtlichen Anspruch auf staatlich finanzierten Deutschunterricht. Darüber hinaus reichen die vorhandenen Kurskapazitäten nicht aus.

In der Praxis jedoch brauchen Asylsuchende die deutsche Sprache bereits unmittelbar nach ihrer Ankunft in Deutschland. Die Kommunikation mit Ämtern und Behörden, aber auch mit Ärzt_innen und anderen Akteur_innen der Gesellschaft findet meist auf Deutsch statt.

Mangelnde Sprachkenntnisse haben zur Folge, dass Asylsuchende ihre Rechte nicht ohne sprachvermittelnde Hilfe geltend machen können und in sozialer Hinsicht benachteiligt sind.

Auf diese Situation reagieren wir mit unserem Angebot. Wir geben den Menschen die Chance, frühzeitig Deutsch zu lernen, um möglichst selbständig am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

Schritte1-Kurs

Unser Angebot


Seit Januar 2012 bieten wir Deutschkurse an, deren Anzahl seither kontinuierlich gestiegen ist (Stand November 2015: ca. 30 Kurse für ca. 350 Lerner_innen). Es handelt sich um ein Basisangebot mit dem Ziel, das Sprachniveau A1 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ zu vermitteln.

Anhand der Lehrbuchreihe „Schritte Plus“ des Hueber-Verlags unterrichten wir in einem geschlossenen Kurssystem mit Einstufungstest und aufeinander aufbauenden Niveaustufen. Folgende Kursniveaus bieten wir an: Alphabetisierung, Vorkurs sowie A1/1 und A1/2.

Unsere Kurse finden zwei Mal wöchentlich statt. Eine Unterrichtseinheit dauert 90 Minuten. Die Unterrichtsräume liegen in mehreren Stadtteilen. Sie werden uns kostenlos gestellt. Alle Lehrer_innen arbeiten ehrenamtlich.

DAMF auf Facebook